Über Günter Grass

Name Schriftsteller: Günter Grass 


Geboren am : 1972 in Danzig

Gestorben am : 2015 in Lübeck

 

Lebenslauf:

Günter Grass ist ein deutscher Schriftsteller und Grafiker, der 1999 für sein Lebenswerk den
Literaturnobelpreis erhält. Nach einem Studium der Bildhauerei und Grafik hat Grass 1959 mit
dem Roman „Die Blechtrommel" seinen literarischen Durchbruch. Er wird in den folgenden
Jahrzehnten zu einem der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren. Auch aufgrund seines
politischen Engagements ist Grass eine wichtige Figur im öffentlichen Leben der Bundesrepublik.

1956/57
Erste Ausstellungen von Plastiken und Grafiken in Stuttgart und Berlin-Tempelhof.
Daneben beginnt Grass, schriftstellerisch tätig zu werden.
In den ersten Jahren bis 1958 entstehen vor allem Kurzprosa, Gedichte und Theaterstücke, die nach
seiner Aussage dem poetischen oder absurden Theater zuzuordnen sind.

10. Dezember 1999 : Günter Grass wird in Stockholm
mit dem Literatur-Nobelpreis für sein Lebenswerk
ausgezeichnet.

 

Wichtige Werke (Titel, Jahr, Gattung):

Der Roman „Die Blechtrommel" ( 1959 )
Der Roman „Der Butt" ( 1977 )
Das Buch „Mein Jahrhundert" ( 1999)
Das Buch „Im Krebsgang" (2002)

 

Quellen : https//dewikipedia.org Und https//www.hdg.de

Internetlinks: http://www.hgg.de Sehr zu empfehlen

 

7 Kommentare